Nachrichten

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Region Wyhratal und von den Wetterstationen aus Neukirchen und Wyhra.

Aktuelle Wetterdaten der Region Borna

Es ist geschafft. Ab sofort können Sie auf www.wetter-nw.de immer das aktuelle Wetter der Region Borna nachlesen. Gleich auf der Startseite finden Sie eine kurze Zusammenfassung der aktuellen Daten wie Temperatur, Windgeschwindigkeit und -richtung, Regenmenge des aktuellen Tages und den Bewölkungsgrad.
Detailiertere Informationen finden Sie ganz einfach im Menü unter der Rubrik Wetter.
Für alle Webmaster und Seiteninhaber sei an dieser Stelle gesagt, das wir Ihnen diese Box gern in Ihrer Farbe, kostenfrei zur Verfügung stellen.

Immer die aktuellen Pegelstände der Flüsse in Sachsen

Um immer auf dem Laufenden zu sein, können Sie bequem über unsere Startseite die aktuellen Pegelstände der Flüsse in ganz Sachsen beobachten. Den entsprechenden Link finden Sie in der rechten Box.
Mit einem klick auf die farbigen Punkte auf der Sachsenkarte können Sie den Wasserstand und den Durchfluss der einzelnen Messstationen verfolgen.
Diese Daten werden vom Landeshochwasserzentrum bereit gestellt.

Strenger Winter 2005/2006

Der Winter 2005/2006 war einer der strengsten der letzten Jahrzehnte, er dauerte außerdem ungewöhnlich lange bis um den kalendarischen Frühlingsanfang und begann bereits sehr früh mit Schneefällen Ende November. Erinnerungen an 1963 und 1978/1979 wurden wach, um nur zwei Beispiele zu nennen. In mittleren Höhenlagen oberhalb von 300 Meter lag an insgesamt mindestens acht Wochen, in Lagen oberhalb von 500 bis 700 Meter an mindestens 14 Wochen eine mehr oder weniger mächtige Schneedecke.

Kalendarischer Frühlingsanfang

Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet wetter-nw.de mit dem altbekannten Frühlingslayout.
Nach dem uns der meteorologische Frühlingsanfang am 01.03. schon auf besserers Wetter hoffen lies, lässt uns nun auch der kalendarische Frühlingsbeginn hoffen.
Eine Woche werden wir uns noch gedulden müssen, denn für nächste Woche werden Höchsttemperaturen von über 12°C erwartet.

10 cm Neuschnee mitten im März

Im Bild sieht man wie zw. Neukirchen und Wyhra die Wasserlagen des letzten Tauwetters mit Neuschnee bedeckt werden. Seit gestern Morgen schneit es ununterbrochen. Die Temperatur fiel dabei markant ab. Gegen Mitternacht waren es knapp -5°C. Wegen des starken Nordwindes kommt es zu Schneeverwehungen, so dass Straßen teilweise unpassierbar sind.



Die mittlere Märztemperatur liegt bisher bei -1,16°C. Das sind ca. 5,36 Grad weniger als normal. An allen Tagen im März gab es bisher Frost.

Neue Bilder dazu gibts im Winteralbum

Harthsee mit Sandstrand

Die Ziele des Diskothekbesitzers "Cult" (Herr Heinicke) sind groß für die kommende Badesaison am Harthsee. Neben einem neu gestalteten Strandcafé soll auch ein Sandstrand aufgeschüttet werden. Der erste Arbeitsschritt wird aber das Beseitigen des Schilfes am Ufer des Sees sein. Das klingt vielversprechend, der Sommer kann also kommen!

Bornaer Ortsumgehung verzögert sich

In einem Zeitungsbericht der LVZ wurde über den Fertigstellungstermin der neuen Ortsumgehung Borna berichtet. Demzufolge verzögert sich der Zeitpunkt von Ende Mai auf Ende August aufgrund des langen und strengen Winters. Eventuell soll bis zur WM die Fahrtrichtung von Chemnitz nach Leipzig eröffnet werden. Das für die komplette Fertigstellung vor der Fussball Weltmeisterschaft Anfang Juni zusätzliche Gelder fliesen, wurde definitiv ausgeschlossen. Wir Autofahrer und die Anwohner von Borna müssen also noch etwas Geduld haben.

Wieder Schneefall im Raum Borna

Heute früh behinderte wiederum starker Schneefall den Berufsverkehr. Es fielen ca. 5 cm Neuschnee. Der ungewöhnliche und lange Winter 2005/2006 scheint bis in den März hinein zu halten. Von Frühling keine Spur. Die kalten Wetterlagen von Januar - März werden das Jahr vom Temperaturtrend höchstwahrscheinlich negativ beeinflussen. Ob der Sommer 2006 das Temperaturdefizit wieder ausgleichen kann ist eher unwahrscheinlich.

Eisig kalt und öfters Schnee

Der schneereiche und sehr kalte Winter zeigte sich auch im Februar. Den ganzen Monat war es mit einer Ausnahme frostig. Die Nacht zum 5.2. war mit bis zu -15,8°C besonders kalt. Insgesamt kamen 8 Eistage (Tmax < 0°C) und 23 Frosttage zusammen. Die mittlere Temperatur liegt ca. 1,2°C unter dem Normalwert. Eine milde Westwindpassage brachte uns kurzzeitig Temperaturen bis zu 8°C. Der Niederschlagswert liegt mit ca. 25 l/m² bei 80% des Normalwertes. Die Sonne zeigte sich der Jahreszeit entsprechen oft mit ca. 75 Stunden über den Monat verteilt.

Thierbacher Betonriesen werden gesprengt

Am 24. März um 14 Uhr werden die 4 Kühltürme vom ehemaligen Thierbacher Kraftwerk gesprengt. Im Jahr 1969 wurde erstmals Energie über diesen Komplex in das Netz gespeist. Erbaut wurden die 4 Betonriesen 1966. Der untere Durchmesser beträgt etwa 70 Meter. Die Sprengung erfolgt zeitversetzt um 2 Sekunden. Damit bleibt vom Werk, dass 1999 geschlossen wurde, kaum noch etwas übrig. Der von Vattenfall Europe AG beauftragte Rückbau kostet 3,5 Mio. Euro.

|<<10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30>>|
5 | 10 | 25 | 50 | 75 | 100 News pro Seite
News 191 bis 200 von 297