Nachrichten

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Region Wyhratal und von den Wetterstationen aus Neukirchen und Wyhra.

Rollt Kohlebahn bald nach Borna?

Meuselwitz/Borna. Bei der Kohlebahn, die zwischen Meuselwitz und Regis-Breitingen verkehrt, werden weiter Vorkehrungen für die Zukunft getroffen. Die Strecke soll einmal bis nach Borna führen. Und dafür braucht es mindestens eine Brücke.

Heftige Schneefälle in Australien

(netzeitung.de) Erstmals seit 20 Jahren hat es im Südosten Australiens wieder heftig geschneit. In Melbourne und in der Hauptstadt der Insel Tasmanien, Hobart, liegen bis zu zwanzig Zentimeter Schnee. Nach Angaben der Polizei kamen nahe der Stadt Beechworth zwei Menschen bei einem Autounfall auf eisglatter Fahrbahn ums Leben. "Es ist eine ernste Sache", sagte Meteorologe Scott Williams. "Der ganze Südosten des Kontinents ist betroffen."

Steigende Sommertemperaturen in Europas Städten

(sfdrs.ch) Der kühle mitteleuropäische Sommer 2005 weckt laut dem WWF einen falschen Eindruck: Ein WWF-Bericht belege, dass die durchschnittlichen Sommertemperaturen in 16 EU-Grossstädten in den letzten 30 Jahren angestiegen sind - teilweise um mehr als 2 Grad. In Madrid ist die Zunahme mit +2,2 Grad Celsius am stärksten ausgeprägt, wie ein publizierter WWF-Report zeigt. Auf Madrid folgen Luxemburg (+2 Grad), Stockholm (+1,5 Grad), sowie Brüssel, Rom und Wien (+1,2 Grad).

Ivan, der schreckliche Vorbote

(sueddeutsche.de) In Zukunft müsse der Mensch mit stärkeren Stürmen rechnen. Durch eine weitere Studie sehen Klimaforscher das jetzt erstmals stichhaltig belegt. Darin zeigt der Meteorologe Kerry Emanuel vom Massachusetts Institute of Technology einen Zusammenhang zwischen Stärke sowie Dauer der großen Wirbelstürme und der Klimaerwärmung. Wellengrößen und Windgeschwindigkeiten dürften mit fortschreitender globaler Erwärmung neue Rekorde aufstellen.

WEG-Insolvenz problematisch für Stadtentwicklung

Wyhratal. Mit der Insolvenz der Wyhrataler Entwicklungsgesellschaft (WEG) hängen Objekte in der Schwebe, die für die Stadtentwicklung eine bedeutende Rolle spielen. Im Verfahren sollen ein oder mehrere Träger für die WEG-Objekte - Brikettfabrik Neukirchen, Gewerbegebiet "Zedtlitzer Dreieck" und mehrere Wohnungen - gefunden werden.

Künstlicher Wasserweg entsteht am Hainer See

Kahnsdorf. Böschungen am nördlichen Uferbereich des Kahnsdorfer Sees werden derzeit reguliert. Außerdem entsteht ein Überlaufkanal vom Hainer See in Richtung Lippendorf. Die Arbeiten erfolgen im Rahmen der Sanierung des ehemaligen Tagesbaus Witznitz. Auftraggeber ist die LMBV Westsachsen-Thüringen.

Die A 72 im Überblick - Bauabschnitte

Die A 72 rückt näher

Borna/Geithain. Die Autobahn 72 rückt näher. Während die zwei Abschnitte von der A 4 bei Chemnitz bis Niederfrohna (zehn Kilometer, 109,3 Millionen Euro) bereits gebaut und Ende 2006 übergeben werden, beginnt jetzt für das Leipziger Land die eigentliche Planung. Die LVZ gibt eine Übersicht.

Gewittriger Hochsommer

Der zweite Sommermonat zeigte sich in diesem Jahr von zwei Seiten. In der ersten und letzten Dekade sehr wechselhaft und in der Monatsmitte konstant sonnig. Mit einer Höchsttemperatur von 32,8°C liegen wir eher am Ende der Rangliste in Deutschland. Immerhin kommen wir mit einer Durchschnittstemperatur von 19,3°C, auf eine Temperaturabweichung von 1,1°C über dem klimatologischen Mittel. In unserer Region blieb es in diesem Monat verhältnismäßig trocken. Wo andere Standorte Regenmengen von bis zu 4 mal so viel Regen wie üblich registrierten, kamen bei uns gerade einmal 37% mehr als üblich vom Himmel. Mit 230 Sonnenstunden liegt das Wyhratal in diesem Monat im Mittelfeld. Spitzenreiter ist hier wieder die Ostseeinsel Rügen mit bis zu 280 h Sonne.

Unwetter entwurzelt Bäume im Wyhratal

In der Nacht zum Samstag entwurzelte ein starkes Unwetter zahlreiche Bäume im Wyhratal. Sturmböhen mit Spitzengeschwindigkeiten von 70 km/h brachen große Äste ab un ließen Stromleitungen reißen, so dass es kurzzeitig zu einem Stromausfall in einzelnen Ortsteilen kam. In dieser Nacht fielen ca. 17 l/m² Niederschlag, was dazu führte, dass Keller unterwasser standen und Straßen überflutet waren. Die hohe Aquaplaninggefahr führte auch zu einigen Verkehrsunfällen.

|<<18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30>>|
5 | 10 | 25 | 50 | 75 | 100 News pro Seite
News 271 bis 280 von 297