Nachrichten

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Region Wyhratal und von den Wetterstationen aus Neukirchen und Wyhra.

Australiens Megafauna wurde offenbar nicht durch Menschen ausgerottet

(natur.de) Auf dem Fünften Kontinent lebten einst gewaltige Tiere. Mit dem Auftauchen des Menschen verschwand jedoch diese Megafauna. Australische Forscher der Universität Sydney glauben, dass nicht der gierige Jäger allein sondern ein Klimawandel für das Aussterben verantwortlich ist, meldet das Magazin Nature. Unter Australiens Sonne tummelten sich damals riesige Känguruhs, Wombats und sogar Beutellöwen.

Europäisches Klima-Bündnis begrüßt den Vorstoß amerikanischer Städte

(solarserver.de) Aus Protest gegen die US-Klimapolitik wollen amerikanische Bürgermeister den globalen Klimawandel auf lokaler Ebene bekämpfen. Während die US-Regierung internationale Klimaschutzverhandlungen seit langem hartnäckig bremse, würden sich die Kommunen in den USA als handlungsfähigere Keimzellen der politischen Veränderung erweisen, berichtet das Klima-Bündnis der Europäischen Städte. Inzwischen seien 146 Städte einer Aufforderung von Seattles Bürgermeister Greg Nickels gefolgt, darunter New York und Los Angeles.

Neues Warnsystem für Wetter-Katastrophen

(derstandard.at) Auf Initiative der Wetterdienststelle Salzburg haben sich 14 Alpenregionen aus Österreich, Italien, Deutschland, Slowenien und der Schweiz zum Projekt Meteorisk zusammengeschlossen. Ziel ist es, verlässlich vor gefährlichen Wetterlagen zu warnen und dadurch Schäden zu minimieren. Gespeist wird das Projekt mit den Daten von 1.265 Mess-Stationen. Die Kosten für meteorisk.info betragen 1,9 Mio. Euro, von der EU gibt es finanzielle Unterstützung für dieses Projekt.

Wie Meteosat-8 die Kürzestfristvorhersagen verbessert

(fr-aktuell.de) Im August will die europäische Wettersatelliten-Organisation Eumetsat das zweite Exemplar einer verbesserten Satelliten-Generation ins All schicken. MSG-2 ist mit modernerer und schnellerer High-Tech ausgerüstet als seine Meteosat-Vorgänger. Über zwölf Kanäle und Spektral-Kameras sammelt der Satellit Klimadaten. Alle 15 Minuten werden detailliertere Bilder in feinerer Auflösung als bisher zur Erde geschickt.

Rückversicherer: Wetterfrösche mit Weitblick dringend gesucht

(sueddeutsche.de) In den letzten Jahren rüsten die Rückversicherer wissenschaftlich auf. Bei ihnen versichern sich Erstversicherer wie die Allianz gegen Großschäden. Der Marktführer Münchener Rück muss bei fast jeder Naturkatastrophe der Welt einspringen. Auch Forscher anderer Disziplinen finden Jobs in der Branche: Sie sollen zum Beispiel herausfinden, wie viel die Rückversicherer für die Folgen von Gentechnik, Nanotechnologie oder Mobilfunkstrahlung ausgeben müssen.

LVZ Artikel 12./13.März 2005

In der Wochenendausgabe der LVZ vom 12./13.März 2005 wurde dieser Artikel unserer Wetterstationen in der Lokalausgabe Borna veröffentlicht. Der verantwortliche Redakteur war Björn Meine, dem wir an dieser Stelle nochmal recht herzlich danken. Es war ein sehr interessantes Interview, vor allem die Turnübung auf dem Dach der Ladischs in Wyhra, zusammen mit dem Fotografen Andreas Döring, war sehr spannend. Auch ihm gilt der Dank für die guten Bilder.

Die Resonanz über das Internet an den kommenden Tagen war auch recht ordentlich. Immerhin besuchten dann ca. 100 interessierte Mitmenschen der Region Borna unsere Seiten. Wir konnten auch einige Newsletterempfänger für uns gewinnen.

Wir hoffen nätürlich, dass dies nicht der letzte Artikel in unserer Lokalausgabe der LVZ war.

Wetterstation des Monats

"Gleich zwei Wetterstationen, die in unmittelbarer Nachbarschaft im Westen Sachsens liegen, stellen ihre Messwerte zum Vergleich ins Internet. Die Daten aus Neukirchen udn Wyhra sind übersichtlich aufbereitet, im Statistikbereich kann der User diverse Werte innerhalb einer Flash-Animation gegnüberstellen. Monatliche Reports, Bildergalerien zu diversen Wetterereignissen und eine Übersicht über die verwendete Messtechnik runden die Website ab."

Wir zwei danken dem Wetterstationsforum zu dieser Wahl und versuchen so oft es geht den Inhalt unserer Seiten aktuell zu halten. Es lohnt sich auf jeden Fall auf der Seite des Wetterstationsforums vorbeizuschauen, da man viele Tipps bezüglich Wetterstationen findet. Außerdem lernt man interessante Wetterseiten kennen.

|<<20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30>>|
5 | 10 | 25 | 50 | 75 | 100 News pro Seite
News 291 bis 297 von 297