Nachrichten

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Region Wyhratal und von den Wetterstationen aus Neukirchen und Wyhra.

Wetterstation Neukirchen-Wyhra hatte Auftritt im MDR

Die Wetterstation Neukirchen hatte am 24. November um 16 Uhr bei "hier ab vier" im MDR einen kurzen Auftritt. Hobbywetterfrosch Sebastian Schroth gab dann ein paar Auskünfte zur aktuellen Wettersituation und verlaß eigenhändig die Schneehöhe im Garten in Neukirchen. Es wurden auch ein paar schöne Bilder von der tiefverschneiten Umgebung gezeigt. Der seit dem Morgen andauernde Schneefall ist für Ende November in dieser Intensität für unsere Region schon etwas Besonderes. Ganze 8 cm hatte es bis 13 Uhr gescheit.

Wetterstation Neukirchen im MDR bei "hier ab vier"

Die Wetterstation Neukirchen hatte am 24. November um 16 Uhr bei "hier ab vier" im MDR einen kurzen Auftritt. Hobbywetterfrosch Sebastian Schroth gab dann ein paar Auskünfte zur aktuellen Wettersituation und verlaß eigenhändig die Schneehöhe im Garten in Neukirchen. Es wurden auch ein paar schöne Bilder von der tiefverschneiten Umgebung gezeigt. Der seit dem Morgen andauernde Schneefall ist für Ende November in dieser Intensität für unsere Region schon etwas Besonderes. Ganze 8 cm hatte es bis 13 Uhr gescheit.

Erster Wintereinbruch am Freitag

Die Wetterrechner prophezeien für den Freitag einen Wintereinbruch mit teils kräftigen Schneefällen, Sturmböen und örtlichen Wintergewittern. Bis es jedoch soweit ist können die Temperaturen nochmals zweistellige Werte erreichen. Ein umfangreicher Tiefdruckkomplex über Skandinavien versorgt uns bis dahin mit milden und feuchten Luftmassen. Am Freitag gegen Mittag wird uns dann eine Kaltfront erreichen, die einen winterlichen Witterungsabschnitt bis über das Wochenende einleitet. Die Front kommt zügig vorran und bringt einen Temperatursturz und Schneefall bis ins Tiefland des Wyhratals mit sich. Es wird also höchste Zeit seinem Auto die Winterreifen anzulegen.

Sonne bekommt erste Chance im November

Man kann es sich kaum vorstellen, aber die Sonne schien im November noch nicht eine Minute lang. Kein Wunder wenn bei dem ein oder anderen Depressionen zum Vorschein kommen. Doch dieser Zustand soll sich heute zumindest für eine kurze Zeit ändern, denn Wolkenlücken zeigen sich am morgendlichen Himmel über dem Wyhratal. Mit ein bisschen Glück registrieren wird heute die ersten Sonnenminuten im bisher sehr trüben November. Eine längere sonnige Hochdrucklage ist jedoch nicht in Sicht. Es wird zunehmend regnerisch und dann auch noch kälter, aber mit dem Nebel dürfte es ersteinmal vorbei sein. Hoffentlich!

16 cm Schnee auf dem Fichtelberg

Seit fast 24 Stunden anhaltender Schneefall hat dem Fichtelberg im Erzgebirge einen dicke Schneedecke beschert. Wie die Wetterwarte auf dem mit 1214 Metern höchsten Berg Sachsens am Donnerstag mitteilte, seien bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt seit Mittwoch rund 11 Zentimeter Schnee gefallen. Die Schneedecke sei damit auf insgesamt 16 Zentimeter angewachsen. Das Lagezentrum im Innenministerium in Dresden warnte Autofahrer am Morgen zudem vor glatten Straßen. In Höhenlagen wurde Winterausrüstung notwendig. Größere Unfälle oder Behinderungen wurden jedoch zunächst nicht verzeichnet (Quelle: LVZ).

Wetterstation Wyhra meldet ersten Frost des Jahres

Durch die beständige Ostlage wird fortwährend kalte Festlandsluft ins Wyhratal transportiert. Nachdem der Himmel in den letzten Tagen meist bedeckt war, gelangte nun zunehmend trockende Luft in unsere Region. Dabei schien tagsüber die Sonne und nachts kühlte es so stark ab, dass die Tiefstemperaturen in 2m Höhe in Wyhra bis auf -0,8°C gefallen sind. Im höher gelegenen Neukirchen blieb das Quecksilber bei 1,4°C stehen. Entgegen der Klimaerwärmungstheorie ist dies der zeitigste Frost seit Aufzeichnung unserer Wetterdaten im Jahre 2001 im Wyhratal. In den letzten Jahren lag der erste Frosttag meist zwischen dem 10. und 20. Oktober, teilweise sogar erst Anfang November.

Heftiger Regenguss am Freitag brachte Rekord in Neukirchen

Ein heftiger Regenguss am Freitag gegen 17 Uhr brachte nicht nur überflutete Keller, sondern auch einen neuen Wetterrekord in Neukirchen. Dort fielen binnen einer Stunde 31,8 Liter Regen pro m². Damit wurde der bisherige Rekord von 29,97 l/m² knapp überboten. In Borna heulten lautstark die Sirenen, da viele Keller durch die Feuerwehr leergepumpt werden mussten. Laut Aussage einiges Bornaers schüttete es dort sogar über 40 l/m².

Starkregen über Wyhra

Innerhalb einer halben Stunde fielen heute Mittag in Wyhra ca. 20 Liter Regen vom Himmel. Die Temperatur fiel dabei um 10°C auf frische 17°C ab. Gleich nach dem Gewitterguss schien dann auch wieder die Sonne.
Für das erste EM-Halbfinale Deutschland gegen die Türkei stehen die Aussichten in Borna und Umgebung eher auf Regen. Für das zweite Halbfinale sind die Aussichten dann wieder deutlich besser.

Regendefizit im Mai

Die erste Hälfte des Monats Mai zeigte sich von seiner frühsommerlichen Seite. Ganz im Gegensatz zu den letzten Tagen. Dichte Wolkenfelder lagen und liegen über Deutschland. Doch von Regen ist weit und breit nichts zu sehen. Nur einige kurze Schauer unterbrechen den bisher sehr trockenen Monat. Nach nunmehr drei Vierteln des Monats ist im Vergleich zum langjährigen Mittel gerade einmal knapp 30% Regen gefallen.

Vorhersage, Deutschlandtrend und Thema des Tages

Seit kurzem bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Wetterdienst einige neue Dienste an. So können Sie ab sofort die aktuelle Wettervorhersage für die nächsten drei Tage für Sachen, Sachsen-Anhalt und Thüringen als Text unter der Rubrik Wettervorhersage nachlesen. Außerdem stellen wir Ihnen einen aktuellen 10-Tage-Deutschlandtrend bereit. Alle, die sich für die Großwetterlagen über Europa interessieren, finden diese unter der selben Rubrik.
Auf unserer Startseite gibt es jetzt jeden Tag Interessantes zu lesen. Der Deutsche Wetterdienst stellt uns täglich das Thema des Tages zur Verfügung.

|<<1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19>>|
5 | 10 | 25 | 50 | 75 | 100 News pro Seite
News 81 bis 90 von 297
Schließen

Keine aktuellen Daten der Wetterstation Neukirchen

Leider liegen zur Zeit keine aktuellen Daten der Wetterstation Neukirchen vor.
Das Wetter-Team ist über diesen Ausfall informiert.

Wetterstation WyhraAlternativ können Sie die Daten der Station Wyhra anzeigen lassen.

Station wechseln