Nachrichten

Hier erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Region Wyhratal und von den Wetterstationen aus Neukirchen und Wyhra.

Hitzerekord im Wyhratal mit 38,8 °C

Bereits das Wochende war sommerlich heiß und vieler Orts kletterte das Thermometer am Sonntag auf über 35°C. Nur knapp wurde an diesem Tag der bestehende Rekord der Wetterstation Wyhra aus dem Jahr 2004 verfehlt. Der Montag brachte dann durch eine Verlagerung des Hochdruckgebietes die Rekorde in Neukirchen und Wyhra zu Fall. Die Wetterstation Wyhra verzeichnete einen Höchstwert von 38,1°C. In Neukirchen war es sogar noch ein wenig heißer. Mit 38,8°C wurde der Rekord aus dem Jahr 2001 eingestellt.

In den nächten Tagen erwarten uns ersteinmal etwas angenehmere Temperaturen mit Wolken und Tageshöchstwerten um 25°C.

Autobahnbau zwischen Zedtlitz und Neukirchen schreitet voran

Die Autobahntrasse zwischen den Bornaer Ortsteilen nimmt mehr und mehr Gestalt an. Trotz der beachtlichen Fortschritte am Bauwerk Zedtlitzer Grund wird es dieses Jahr leider nichts mehr mit der Freigabe dieses wichtigen Streckenabschnitts zwischen Chemnitz und Leipzig. Denn dann wären die sächsischen Metropolen endlich über eine viersprurige Starße in weniger als einer Stunde erreichbar. Nun zeichnet sich eine Freigabe im Frühjahr 2013 ab, wenn nicht wieder etwas dazwischen kommt. Im Wyhratal jedenfalls arbeiten die Firmen mit Hochdruck an der Fertigstellung. Die Brücke über den Zedtlitzer Grund ist bald komplett, viele Teilabschnitte schon asphaltiert. Auch der Harthsee ist nun vorrübergehend nicht mehr von Neukirchen aus erreichbar. Die schmale Straße wurde am Bahnübergang abgerissen, um die Fahrspuren fertigzustellen. Später werden hier nur noch Fahrradfahrer und Fußgänger zum Harthsee gelangen. Mit dem Auto müssen die Badegäste nun Richtung Schönau fahren und kurz vorm Ortseingang in die neu aspahltierte Straße zum Badesee einbiegen. Im Fotoalbum wurden zu den Baumaßnahmen einige neue Aufnahmen veröffentlicht.

Emmauskirche im ZDF bei TerraXpress

Wer den Umzug der Emmauskirche von Heuersdorf nach Borna noch einmal bestaunen will, kann sich diesen in einem Kurzbeitrag in der Sendung TerraXpress des ZDF anschauen. Der Beitrag ist noch die nächsten Tage in der ZDF-Mediathek zu finden. Ab der 9. Minute geht es um den Umzug nach Borna. Ein Klick auf den Titel "Eine Kirche zieht um" unterhalb des Videos startet den Beitrag an der entsprechenden Stelle.

Schaukasten in Wyhra in neuem Glanz

Nachdem der Schaukasten der Wetterstation Wyhra ein wenig in die Jahre gekommen war und die Natur ihre Spuren hinterlassen hatte, wurde er einer Generalüberholung unterzogen. Ein neuer Schriftzug und frischer Anstrich lassen den Kasten in neuem Glanz erscheinen. Interessierte Spaziergänger und Radfahrer können hier am Benndorfer Weg über das Wettergeschehen des letzten Monats informieren.

A72 wächst am 22. Dezember in Richtung Borna

Heute, am 22.12.2011, wird der nächste Teilbabschnitt (2) der wichtigen Autobahn 72 für den Verkehr freigegeben. Der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlock (FDP) wird die Strecke zwischen den Anschlussstellen Niederfrohna und Rochlitz um 10
Uhr offiziell eröffnen. Damit wird die Bundestraße 95 hauptsächlich bis Penig entlastet. Von dort an wird der Verkehr weiterhin über die Bundestraße laufen, da die Anschlussstelle Rochlitz für den Fernverkehr Richtung Leipzig ungünstigt gelegen ist. Somit haben auch die Bürger aus dem Wyhratal noch keinen unmittelbaren Vorteil von dieser Freigabe und müssen sich noch bis Ende des nächsten Jahres 2012 gedulden. Dann erreicht die A72 auch unsere Region und verbindet die Städte Leipzig und Chemnitz mit einer vierspurig befahrbaren Straße.

|<<1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17>>|
5 | 10 | 25 | 50 | 75 | 100 News pro Seite
News 31 bis 35 von 297