Wetter

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Wetterstationen Neukirchen und Wyhra. Hier finden Sie alles rund um das Thema Wetter und die Region Wyhratal.

Das aktuelle Wetter in Wyhra (dunkel)

Di
19:16
dunkel
-0.3 °C
-0.3 °C
6.6 °C
Regen: 0.0 l/m²
Wind: 10.1 km/h
Windrichtung: S-SO
Heute Abend von Westen her zurückgehende Bewölkungsanteile und dadurch vermehrt wolkig, teils mit größeren Wolkenlücken. Dabei niederschlagsfrei. Temperaturen zwischen 4 und 6, im Bergland zwischen 0 und 4 Grad. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Mittwoch zunächst gering bewölkt bis klar. Ausgangs der Nacht von Westen her Bewölkungsaufzug, weiterhin niederschlagsfrei. Örtlich Reifglätte. Minima zwischen 0 und -3, im Bergland bis -5 Grad. Meist schwacher, in den Kammlagen sowie in den ostsächsischen Flusstälern mäßiger und stark böiger Südostwind.

August 2017

Sommermonat ohne stabiles Sommerwetter. Mit einer Durchschnittstemperatur von 19,1 Grad war der August etwa ein Grad wärmer als ein durchschnittlicher August. Ein steter Wechsel zwischen warmer Mittelmeerluft und atlantischem   …

Wettervorhersage

Mi
bewölkt
7 °C
12 °C
Do
leichter Regen
7 °C
11 °C
Fr
leichter Regen
6 °C
11 °C
Am Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt und ab dem Nachmittag leichter Regen, in den Kammlagen teils gefrierend. Temperaturanstieg auf 3 bis 5, im Bergland auf -2 bis 3 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost, in Ostsachsen weiterhin stark böig. In der Nacht zum Donnerstag bedeckt und wiederholt leichter Regen. Bei schwachem Südwind Temperaturrückgang auf 2 bis -1, in Kammlagen bis -4 Grad. In Ostsachsen teils weiterhin stark böiger Wind.

Aktuelle Nachricht

Erster Nachfrost im Wyhratal. Mit Tagesanbruch sank die Temperatur erstmalig in diesem Halbjahr unter den Gefrierpunkt. Sowohl die Station in Neukirchen, als auch die Station in Wyhra verzeichneten einen Tiefstwert von -0,2°C.   …

Newsletter

Der Newsletter der Wetterstation Neukirchen-Wyhra wird einmal im Monat verschickt und informiert über den aktuellen Monatsrückblick. Bei besonderen Wetterereignissen in der Region gibt es gelegentlich einen Sondernewsletter.

Facebook

Die Wetterstationen im Vergleich

Die Wetterstationen im Vergleich

Sehr interessant ist der Vergleich zwischen beiden Wetterstationen im Wyhratal. Trotz der geringen Entfernung von rund zwei Kilometern gibt es teilweise ganz schöne Unterschied. Zum Beispiel sind die Nächte in Wyhra oftmals empfindlich kühler als die im höhergelegenen Neukirchen.

Die Rekorde der Wetterstationen

Die Rekorde der Wetterstationen

Seit Dezember 2000 zeichnet die Wetterstation in Neukirchen die Messwerte auf. Die Rekordwerte wurden dabei von Jahr zu Jahr übertroffen. Die Partnerstation in Wyhra ging im August 2003 in Betrieb und erfasst seitdem für den zweiten Bornaer Ortsteil die Daten.

Die Region Wyhratal

Die Region Wyhratal

Die Orte Neukirchen und Wyhra gehören seit dem Jahr 2004 zur Stadt Borna. Zuvor schlossen sie sich im Jahr 1993 mit der Nachbargemeinde Zedtlitz zu Wyhratal zusammen. Diese drei Ort prägen unsere Region mit einigen Highlights wie zum Beispiel das Volkskundemuseu, dem Harthsee oder auch die ehemalige Brikettfabrik.

Das meteorologische Wissen von A bis Z

Das meteorologische Wissen von A bis Z

Phänologie, Wolkenkunde, Windstärken und Pollenflug. Diese und weitere wichtige Begriffe werden in unserer Rubrik Wissen näher beleuchtet. Sehr interessant ist unsere Pollenflug-Vorhersage für die Region Borna. Gerade für Allergiker ist das ein wichtiger Service fürs ganze Jahr.

Das aktuelle Wetter auf Ihrer Homepage?

Das aktuelle Wetter auf Ihrer Homepage?

Binden Sie unsere aktuellen Wetterwerte als Box einfach und unkompliziert auf Ihrer Homepage ein. Dabei kann zwischen verschiedenen Layouts ausgewählt werden. Die Farbe ist an Ihre Seite anpassbar. Probieren Sie es gleich aus.

Die Standorte der Wetterstationen

Die Standorte der Wetterstationen

Die Wetterstationen befinden sich in den Bornaer Ortsteilen Neukirchen und Wyhra. Betreiber sind Sebastian Schroth (Neukirchen) und Stefan Ladisch (Wyhra). Die Sensoren wurden (soweit möglich) normgerecht angebracht, so dass zuverlässige Messwerte ermittelt werden können.